top of page

Gefühl: Trauer und Traurigkeit



Die 7 Grundemotionen nach Paul Ekman sind:

Trauer ist eine komplexe Emotion, die auftritt, wenn jemand einen Verlust erlebt, wie zum Beispiel den Tod eines geliebten Menschen, eine Trennung oder eine schwere Krankheit. Es ist eine natürliche Reaktion auf den Verlust und kann verschiedene Gefühle wie Schmerz, Leere, Einsamkeit, Wut, Schuldgefühle und Verzweiflung auslösen.


Jeder Mensch trauert anders und es gibt keine richtige oder falsche Art zu trauern. Es kann jedoch hilfreich sein, Unterstützung von Freunden, Familie oder professionellen Helfern zu suchen, um die Trauer zu bewältigen.


Es gibt verschiedene Phasen der Trauer, die von Mensch zu Mensch unterschiedlich lange dauern können. Diese Phasen können von der Verleugnung über die Wut, die Verhandlung, die Depression bis hin zur Akzeptanz reichen.


Es ist wichtig, sich die Zeit zu nehmen, um zu trauern und die Emotionen zu durchleben. Eine unverarbeitete Trauer kann langfristige Auswirkungen auf die psychische Gesundheit haben.

Ein wichtiger Aspekt der Trauerbewältigung kann das Erinnern an den Verstorbenen oder den Verlust sein. Dies kann durch Rituale wie Gedenkfeiern oder das Aufrechterhalten von Traditionen oder Interessen, die mit dem Verstorbenen verbunden sind, erfolgen.


Insgesamt ist Trauer eine natürliche Reaktion auf Verlust und kann sehr belastend sein. Es ist jedoch möglich, Unterstützung zu finden und sich langsam durch die verschiedenen Phasen der Trauer zu bewegen, um schließlich Frieden und Akzeptanz zu finden.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page