• Heiko Römhild

Reaktion auf abweichende Meinungen und Sichtweisen

Oh - das ist eine interessante Sichtweise. Wie bist du dazu gekommen?

Jemand versucht mich zu beleidigen oder abzuwerten, z. B. du bist dumm.

Wie bist du dazu gekommen? Welche Beobachtungen haben zu diesem Schluss geführt?

Nun wird die Person antworten, oder auch nicht.

Wenn dumm bedeutet, dass ich zu einfachen Lösungen komme, dann bin ich gerne dumm.

Wenn dumm bedeutet, dass ich scheinbar bekanntes hinterfrage und nicht davon ausgehe, ohne nachzufragen, dass wir vom gleichen sprechen, dann bin ich gerne dumm.

Wichtig dabei ist es, den Blickkontakt zu halten. Suche nach dem Licht der Seele in den Augen des Menschen, der dich scheinbar versucht abzuwerten. Habe die innere Haltung des Mitgefühls für den anderen Menschen. Es geht also nicht darum, besser zu sein oder recht zu haben. Es geht auch nicht um Schlagfertigkeit. Die innere Haltung ist eher: Du bist ok und ich bin ok, wir staunen gemeinsam über die unterschiedliche Sichtweise.


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen